Newsletter abonnieren!
 de.groups.yahoo.com

 

Übersicht 1880

 
 
 

  • Einige Winke für die Italia Irredenta (aus Nr. 2., 13. Jahrgang, 9. Januar 1880)

  •  
      Dem italienischen Streben, unverhoffte Landsleute heim ins Reich zu holen, sollten wirklich keine Grenzen gesetzt werden.

     
  • Russische Logik (aus: Nr. 2., 13. Jahrgang, 9. Januar 1880)

  •  
      Hinter den nihilistischen Attentaten stecken, so weiß eine russische Zeitschrift, natürlich die Juden. Die Berliner Wespen haben noch ein paar weitere übliche Verdächtige im Programm.
       

       
  • Muckenichs letztes Wort in dieser Sache (aus: Nr. 30, 10. Jahrgang, 20. Februar 1880)

  •  
      Muckenich erklärt dem Papst, warum Scheidung doch erlaubt sein sollte.

     
  • Frieden in Sicht! - Ein Leitartikel der "Norddeutschen Allgemeinen Wespen" (aus: Nr. 10, 13. Jahrgang, 5. März 1880)

  •  
      Nach der Panik um den "Krieg in Sicht"-Artikel in der offiziösen Norddeutschen Allgemeinen Zeitung setzen die Berliner Wespen noch eins drauf und lehren die Waffenproduzenten, Baisse-Spekulanten und Kriegstreiber das helle Entsetzen.

     
  • Die Steuer-Ausstellung - Bericht aus dem Jahre 1890 (aus: Nr. 21, 13. Jahrgang, 21. Mai 1880)

  •  
      Deutschland ist Weltspitze - bei der Steuerfabrikation. Auf einer internationalen Ausstellung müssen sich die anderen Länder warm anziehen.
       
       
  • Der unsichere Reichskanzler (aus: Nr. 30, 13. Jahrgang, 23. Juli 1880)

  •  
      Der Reichskanzler werde nicht gut genug bewacht, meint Polizeipräsident von Madai. Und die Berliner Wespen haben hier jede Menge Anregungen, wie ihre Lieblingszielscheibe besser geschützt werden kann.
     

Newsletter abonnieren!
de.groups.yahoo.com